Hannah Ronsiek-Niederbröker qualifiziert sich für Jugend-Weltmeisterschaft im Trampolinturnen

Erstmalig aufgrund des Mindestalters von 12 Jahren nahm Hannah Ronsiek-Niederbröker vom SC Melle 03 an drei Qualifikationswettkämpfen für die World Age Group Competition (Jugend-Weltmeisterschaft) der Trampolinsportler teil.

Bei den im Juni 2018 stattgefundenen GymCityOpen in Cottbus konnte Hannah noch keine Qualifikations-Punkte für das ausgesprochen anspruchsvolle Verfahren, bei dem die Heranführung von Junioren und Juniorinnen an internationale Spitzenleistungen im Mittelpunkt stehen, erreichen.

Nach intensiver Vorbereitung in den Sommermonaten inklusive einer Trainingswoche mit dem Niedersächsischen Turner-Bund in Barcelona fand im Anschluss ein Qualifikationswettkampf in Bad Kreuznach statt. Bei dem recht kleinen Teilnehmerfeld der Deutschen Elite des Trampolinsports –von ursprünglich acht gemeldeten Turnerinnen in ihrer Altersgruppe traten nur noch vier Teilnehmerinnen an- zeigte Hannah Ronsiek-Niederbröker persönliche Bestleistungen in den Pflicht-und Kürübungen und erreichte mit Bravour die Normen des Deutschen Turnerbundes. Somit ist die Meller Bundeskaderathletin neben einer Sportlerin vom Bundesstützpunkt in Frankfurt eine von nur zwei Teilnehmerinnen ihrer Altersklasse bei den im November stattfindenden Jugendweltmeisterschaften in St. Petersburg/Russland.

 

Der SC Melle 03 wünscht Hannah auf dem Weg zur Weltmeisterschaft alles Gute und viel Erfolg!

Erstellt von Andreas Ort | |   Turnen
Zurück