SCrebel Dance & Trix auf dem Weg nach Worms

Vom 13.-15. November findet das Bundesfinale des Rendezvous der Besten in der Nibelungenstadt statt.

SCD&T nach dem 1. Platz im Bezirksentscheid in Göttingen vor der Sparkassen-Arena

Wir haben ein spannendes Jahr hinter uns, am 04. Juli 2015 qualifizierten wir uns im Niedersächsischen Landesfinale in Oldenburg zum vierten Mal für das Bundesfinale des Rendezvous der Besten. Gleich eine Woche später ging es für 20 Teilnehmer unserer Gruppe in den Flieger nach Helsinki zur Weltgymnaestrada, wo wir zehn Tage mit verschiedenen Auftritten und Programmpunkten gestalteten.  Es war eine tolle Zeit in der wir viele neue Erfahrungen sammeln und Sportler aus aller Welt treffen konnten.

In diesem Jahr findet das Bundesfinale in Worms statt. Insgesamt nehmen 38 Showgruppen aus ganz Deutschland (17 Turnverbänden) teil. Dieses Mal gibt es eine Besonderheit beim Rendezvous der Besten, denn das Bundesfinale findet zum ersten Mal im Wormser Theater auf einer richtigen Bühne statt und nicht wie in den Jahren zuvor in einer Sport- oder Mehrzweckshalle. Aufgrund der Location ist die Tanzfläche statt 14x14 Metern nur noch12x14 Meter groß. Eine große Herausforderung ist es daher für uns, als zweitgrößte Mannschaft des Wettbewerbs, alle 32 Mitglieder auf dieser Fläche aufzustellen.

Eine weitere Hürde mussten wir eine Woche vor dem Wettkampf nehmen, als wir feststellen mussten, dass uns in der Zwischenzeit zwei unserer Tanzobjekte, die blauen 90l-Mörtelkübel, abhanden gekommen sind. So mussten wir kurzfristig umdisponieren und die Show auf 25 Kübel anpassen.

Am Freitag den 13.11.15 starten wir mit insgesamt 34 Teammitgliedern um 11 Uhr mit dem Bus nach Worms. Noch nie sind wir mit solch einer Anzahl zum Bundesfinale gefahren. Die Ankunft wird gegen 17:00 Uhr sein, dann heißt es wieder in der Schulunterkunft Luftmatratzen aufpumpen und Schlafsäcke ausrollen. Die Stadt Worms stellt für ca. 400 Teilnehmer des Wettbewerbs eine große Berufsschule zur Verfügung, in welcher die Teams in den Klassenräumen untergebracht sein werden. Am Abend stärken wir uns nach der langen Busfahrt wie jedes Mal mit einem selbstgemachten Köstlichkeiten: jeder bringt eine Kleinigkeit zum Essen mit und gemeinsam wird das große Buffet verkostet.

Am Samstag ist dann der große Tag. Wir werden uns schon früh zu Fuß auf den Weg ins Theater machen und mit der aufwändigen Maske und dem Einstudieren des Eröffnungstanzes beginnen. 9:30 Uhr ist dann für alle teilnehmenden Gruppen der Einmarsch. Danach beginnt nahtlos der Wettbewerb, welcher in zwei große Blöcke aufgeteilt sein wird. Gegen Mittag können wir dann in der Pause auf der Wettkampffläche bei der Stellprobe noch einmal alle Aufstellungen genau anpassen, sodass der Show am Nachmittag nichts mehr im Wege steht. Unser Ziel ist es, erneut eine der fünfzehn DTB-Showgruppen zu werden und uns für einen Auftritt in der Abendgala zu qualifizieren.

SCrebel Dance & Trix freut sich auf ein fantastisches Wochenende in Worms! Drückt uns die Daumen!

Erstellt von Joana Schoster, Sarah Hensiek | |   Ballett
Zurück