Endlich wieder Haferhalle!

Nach zwei Jahren konnte die Meisterehrung endlich wieder in der Sporthalle Haferstraße stattfinden. 350 Sportlerinnen und Sportler nahmen an diesem Abend ihre Urkunden für ihre besonderen Leistungen im Jahr 2019 entgegen. Abgerundet wurde der Abend durch die vielen tollen Auftritte unserer verschiedenen Abteilungen.

Wir hoffen, dass Ihnen die Meisterehrung 2019 gefallen hat und freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr.


Klickt euch durch die Bildergalerie und lasst den Abend Revue passieren.


Bericht Meller Kreisblatt, Montag, 24.02.2020

SCM feiert seine Meister des Jahres

Ronsiek-Niederbröker, Mouson und SCrebel Dance & Trix gewinnen Wahl

Der SC Melle hat seine Meister aus dem Vorjahr geehrt. Auch der Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres wurden gekürt. Jubeln konnten am Ende die Trampolinturner und die Tänzer und Akrobaten von „SCrebel Dance & Trix“.

Trampolinturner, Tänzer, Barren-Akrobaten und Turner: Das Showprogramm bei der Meisterfeier des SCM am Freitagabend in der Turnhalle Haferstraße begeisterte die Sportler und Zuschauer. Einer der Höhepunkte war der Auftritt der Showgruppe „SCrebel Dance & Trix“ mit ihrer Choreografie „Frames“.

Doch im Vordergrund standen die Sportler selbst. Sie wurden für ihre Bestzeiten, Titel und besonderen Leistungen ausgezeichnet. Ganze 364 Urkunden überreichten die Vorstands- und Präsidiumsmitglieder den erfolgreichen Athleten.

Zum krönenden Abschluss gaben die Moderatoren Berthold Wesseler und Sarah Egbers die Sportler des Jahres bekannt. 3344 Menschen hatten online ihre Stimme für ihre Favoriten in den Kategorien Sportler, Sportlerin und Mannschaft abgegeben. Zudem gab es eine Experten-Jury, deren Voting ebenfalls ins Gesamtergebnis einfloss.

Sportlerin des Jahres wurde Hannah Ronsiek-Niederbröker. Für die 14-Jährige ging es hoch hinaus. Die Trampolinturnerin reiste mit dem Deutschen Turnerbund zur Jugend-WM in Tokio. Im Synchronturnen sprang ein 15. Platz heraus, im Einzel wurde sie 29. Zudem wurde sie mit dem Team aus Brackwede Deutsche Meisterin. Über die nun verliehene Auszeichnung freute sich die 14-Jährige besonders. „Sportlerin des Jahres zu werden ist eine besondere Ehrung, weil es kann nur eine werden und das bei so einem großen Verein.“ Sie ließ Leichtathletin Birte Rothkehl hinter sich.

Bei der Wahl zum Sportler des Jahres setzte sich Colin Mouson durch – ebenfalls Trampolinturner. „Ich finde es cool, dass wir gleich zwei Auszeichnungen bekommen haben, weil es ja nicht gerade die populärste Sportart ist“, sagte der 14-Jährige. Schon als Kind hüpfte er gerne auf dem Trampolin im Garten herum, durch Zufall entdeckte er dann die Abteilung beim SCM. Im Vorjahr holte er Titel auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene. Sein Höhepunkt waren die Deutschen Meisterschaften, wo er Zweiter im Synchron und Siebter im Einzel wurde. Mouson setzte sich bei der Wahl gegen Leroy Englich (Badminton) und Jannik Seelhöfer (Leichtathletik) durch.

Mannschaft des Jahres wurde wie im Vorjahr die Showgruppe „SCrebel Dance & Trix“. Zum fünften Mal gewann sie diesen Titel. „Trotzdem ist es etwas Besonderes, damit hatten wir nicht gerechnet“, sagte Trainerin Sarah Hensiek. Denn bei so vielen guten Mannschaften sei es nicht selbstverständlich, wieder ganz oben zu stehen. Nominiert waren auch die weibliche C-Jugend der HSG Grönegau-Melle (Handball), die Tennis-Herren und die Ü-32-/Ü-40-Fußballer.

Fast drei Stunden feierte der SCM seine Meister. Präsident Gottfried Müller freute sich über eine gelungene Veranstaltung. „Ich bin glücklich, dass wir so eine Vielfalt haben und so viele Erfolge, das macht mich stolz.“

Zeichen gegen Rassismus
Neben dem Sport gab es auch ein ernstes Thema. Präsident Müller hatte die Veranstaltung mit einer Gedenkminute angesichts der Ereignisse von Hanau eröffnet. „Ich bitte Sie alle hier in der Sporthalle Haferstraße in Melle, ein Zeichen gegen Rassismus und Antisemitismus zu setzen.“ Denn auch beim SCM gebe es viele Migranten. Die Tat von Hanau mache ihn fassungslos. Deshalb sei es wichtig, „dieses Verhalten und diese Gräueltaten auf das Schärfste zu verurteilen“.

Lea Becker


Badminton: Jaane Bromisch, Leroy Englich, Linus Englich, Luna Englich, Phil Kleine-Piening, Claudius Wittenbrock, Tobias Brockhoff, Jennifer Fischer, Claudia Freese, Jens Henke, Janosch Konermann, Tobias Oelschlägel;

Fußball: Clara Bockrath-Esparza, Charlotte Busch, Carolina Corona, Jelin Frankenberg, Lea Gehrke, Anna Kiel, Jule Löhden, Kira Matzel, Laura Pacinelli, Anna Wesseler, Mia Wessler, Carla Westendarp (D-Juniorinnen); Milana Ickert, Leana-Marie Tönsing, Melina Frickel, Clara Junkermann, Emma Gerve, Nela Seelhöfer, Hannah Seelhöfer, Lily Schneider, Mia Wesseler, Clara Bockrath-Esparza, Despina Keissoglou, Jelin Frankenberg, Kira Matzel, Emma Malou Chavarria Mertinez, Lana Wesseler, Mariella Corona, Ceylin Kilic (E-Juniorinnen); Soraya Barthold, Saskia Buken, Vanessa Buken, Lara Derks, Leonie Diekmann, Jo Ann Drge, Lea Ernst, Marie Franken, Lina Grünkemeier, Mira Heggemann, Laura Henke, Laura Niermann, Vanessa Palm, Carina Rolfing, Aljona Sapejko, Christina Schlak, Anna-Zora Twenning (B-Juniorinnen); Jarne Gieseking, Pawel Herr, Enno Jurgelucks, Henri Lins, Henry Matzker, Raik Matzker, Adrian Meisner, Josa Meister, Saraj Salo, Peer Schleef, Paul Schönwald, Moritz Wichtrup (U6-Jugend); Nischan Abdi, Ben Ahlemeyer, Jakob Theodor Elsler, Noel Engelhardt, Nico Fromme, Enrico Ickert, Arda Kilic, Lasse Maxim Kropp, Finn Lührmann (U7); Rian Bunjaku, Jasin Bukvic, Leon Glüsenkamp, Musa Kaplan, Emilio Meisner, Simon Kuhlmann, Jack Linde, Jakob Schimmel, Ben-Luca Schröer, Denny Zaslavskij (F2); Tom Hartmann, Anton Mischnick, Anton Josef Leonard, Carl Philip Busch, Richard Wolf, Till Lorenz Pleyer, Liam-Wilson Jones, Benjamin Adam, Jannes Peters, Tom Ronsiek-Niederbröker (E-Jugend); Semih Albay, Nicolas Berghegger, Clemens Debbrecht, Filip Kalininowksi, Muhanned Kasim Kilic, Julian Keil, Magnus Rudolph, Luis Siepe, Alexander Sitz, Maxim Sitz, Björn Spilker, Fynn Timmermann (D2); Luca Bänsch Malaquias, Jost Bischoff, Stephan Bismar, Ömer Bostan, Lennart Braunsmann, Jean Dusinovic, Fabrice Esders, Robin Gröne, Le Minh Vieth Meier, Mirco Kampmann, Fritzi Landhäuser, Tyler Mandley, Leonard Otrzonsek, Kai Niklas Pilkenroth, Niklas Rudolph, Jannis Schultz, Leo Tiemeier, Sven Volkmer, Noah Werges (C1); Carsten Beck, Johannes Beckering, Carsten Breuer, Fatmir Dusinovic, Jens Eismann, Günter Eser, Arnd Grolle, Sven Hollmann, Hartmut Kaldek, Sven Keil, Matthias Kemna, Rainer Lübbert, Michael Matzker, Jost Menzler, Matthias Niekamp, Detlef Pleister, Holger Prume, Rainer Prume, Stephan Quatmann, Ralf Ronsiek-Niederbröker, Heiko Schäffer, Benjamin Schimmel, Carsten Schimmel und Alexander Weber (alle Ü40);

Handball: Lilien Birken, Loni Blissenbach, Dimitra Grigoriadis, Alisa Harbeke, Liska Hessel,Tamara Mientki, Rebecca Pedall, Victoria Pedall, Merle Rohden, Carolin Scheller, Cosyma Spottke, Melania Spottke (alle weibliche Jugend); Fiona Bitter, Loni Blissenbach, Verena Grundmann, Sina Rosa Hoffmann, Sarah Huning, Franziska Penk, Lisanne Rohden, Franziska Schwandt (Jugend D1); Lea Berent, Alina Bößmann, Merle Brojerdi, Anika Hagenburger Emma Henseler, Mia Kowaljow, Emilie Mithöfer, Ariana Oliveira-Mendes, Laura Pedall, Malena Petring, Emily Pietsch, Hannah Schengber, Verena Symmanek, Natascha Wachowiak (Jugend D2); Fiona Bitter, Julika Grundmann, Verena Grundmann, Janaina Hartmann, Sina Rosa Hoffmann, Lilly Metternich, Emilia Oliveira Mendes, Ida Poerschke, Lotta Prekwinkel, Hanna Sell, Leonie Schwand, Rahel Streuter, Karla Ullrich, Nadin Wietstock, Carolina Winter (Jugend C); Sarah Bentrup, Julia Frischen, Rahel Gieseke, Ioanna Grigoriadis, Amelie Hartmann, Ralya Hebbe, Leonie Heermann, Gwendolin Kastrup, Emelie Kuhl, Annika Kruckemeyer, Larissa Paul, Emma Prekwinkel, Marika van Meerbeck (Jugend B);

Leichtathletik: Antonia Bahr, Frida Borrmann, Fabian Breeck, Tim Gerner, Tim Habighorst , Clara Marie Koch, Jette Kuhlmann, Anton Langkopf, Paul Langkopf, Marie Lemke, Moritz Lührmann, Finja Placke, Jana Reinken, Gagge-Michael Reitz, Jan-Erik Riegenring, Jolien Rohden, Emilia Schmieder, Marielle Siepelmeyer, Marieke Sprenger, Lisa Winkelmann, Max Wittenbrock (Jugend); Anja Bitter, Christian Breeck, Dr. Birgit Burg, Dr. Peter Ellinghaus, Heinrich Langkopf, Dr. Björn Lührmann, Dorit Lührmann, Ann-Christin Opitz, Birte Rothkehl, Jannik Seelhöfer, Mathis Seelhöfer, Peter Spiekermann, Axel Tschorn;

Schwimmen: Heike Dahech, Jens Klinge, Talea Stombrowski, Jens Vahle, Moritz Wurm;

Tennis: Darius Bindl, Hendrik Böhm, Leander Ebbeke, Felix Franke, Lilly Kruse, Luisa Kruse, Louis Lammers, Michel Langer, Leonard Otrzonsek, Niklas Rudolph, Anton Schmieder, Paula Stallkamp, Noah Werges (Jugend); Inga Albers, Heidi Drescher, Sandra Heller-Kuhr, Kerstin Pahne, Lysann Schmieder, Stefanie Wendlinger, Michael Assmann, Jochen Dalkötter, Claas Hofmeister, Sven Hollmann, Eckhard Johanns, Olaf Kreyenhagen, Meik Kuhr, Andreas Langer, Michael Libor, Rainer Prume, Alexander Weber;

Gerätturnen: Jad Almoula, Karim Almoula, Julian Aufderheide, Aaron Bockrath, Lucien Czok, Michel Diekjobst, Oskar Diekmann, Vian Hasan, Julian Keil, Thore Klein, Marvin Plahinek Andreas Sotmikov, Max Wittenbrock (Jugend); Nicolas Arlinghaus, Gideon Arndt Bernd Aufderheide, Sven Aufderheide, Enno Ferichs, Bernd Hüpohl, Gerrit Mutschal Marten Plahinek, Luis Thörner, Finnlay Werding, Moritz Wurm;

Orientierungslauf: Ulrike Korff, Florian Schulte, Theresia Schulte Ulrike Wöldecke, Jonas Wöldecke;

Showtanz SCrebel Dance & Trix: Enrico Auf der Masch, Gideon Arndt, Lisa Bode, Andreza Cunha de Oliveira Glatzel, Alessandro Domscheit, Ina Dröge, Johanna Franke, Annemarie Frentrup, Franziska Groß, Katharina Hamm, Sarah Hensiek, Aniele Kalthöver, Jan Kolodziej, Lea Kütenbrink, Nico Lindenthal, Selena Möller, Christian Nörenberg, Jacqueline Pfeiffer, Theresa Peters, Stefanie Placke, Pauline Pohl, Stella Renner, Merle Rittmeister, Walter Roloff, Bjorn Spence, Constantin Spence, Marilena Weingärtner, Alina Weiß, Eva Weiß;

Trampolinturnen: Malin Badeda, Charlotte Brinkmann, Celine Clausen, Hanna Dünhölter, Zoey Friedering, Finja Gieseking, Lotta Kasselmann, Marie Kasselmann, Anna Kiel, Lasse Kirchhoff, Lilly Kreft, Ferdinand Lanver, Sara Loheide, Colin Mouson, Lara Ostendarp, Hannah Ronsiek-Niederbröker, Maybrit Sprenger, Lia Weber, Jette Wesseler, Jule Wesseler, Clara Wiemann, Fiona Wiemann.